Filter wechseln, in Sekundenschnelle und ganz ohne zu schrauben: Vor gut einem Jahr machte der italienische Premiumhersteller Manfrotto mit dem innovativen Filter-Schnellwechselsystem XUME Schlagzeilen, das auf dem Prinzip der magnetischen Anziehung basiert. Jetzt erweitert Manfrotto seine wegweisende Filter-Lösung um zwei XUME Schnellwechseladapter sowie vier XUME Objektivdeckel.

Neben den zum Start des Systems eingeführten Größen 49 mm, 52 mm, 58 mm, 62 mm, 67 mm, 72 mm, 77 mm und 82 mm sind jetzt auch XUME Objektivadapter und Filterhalter mit einem Durchmesser von 46 mm respektive 55 mm verfügbar. Ebenfalls neu ins System integriert werden neue XUME Objektivdeckel mit einem Durchmesser von 52 mm, 58 mm, 67 mm sowie 72 mm. Zusammen mit dem bereits seit einem Jahr erhältlichen 77 mm großen Objektivdeckel umfasst das Manfrotto XUME System damit insgesamt fünf alternative Objektivdeckel.

 

Smartes Schnellwechselsystem mit magnetischer

Die XUME Schnellwechseladapter bestehen aus zwei Elementen - einem Filterhalter, der einmalig an den Filter angeschraubt wird und einem Objektivadapter, der in das Objektivgewinde geschraubt wird und dort verbleibt. Dank des Prinzips der magnetischen Anziehung können Fotografen und Videografen blitzschnell auf sich ändernde Lichtstimmungen oder fotografische Anforderungen reagieren. Die Magnetwirkung hat dabei keinerlei Einfluss auf die elektronischen Bauteile von Kamera, Objektiven oder Speicherkarten.

Die patentierten XUME Adapter passen perfekt zu allen Manfrotto Fotofiltern, lassen sich alternativ aber auch mit anderen Filtern nutzen. Die Adapterringe sind so dünn, dass sie die Bauhöhe des Filters nicht beeinflussen - Vignettierung bei Weitwinkelaufnahmen sind damit ausgeschlossen.

 

Umfassendes Filterprogramm im Praxiseinsatz

Manfrotto XUME Schnellwechsel-Adapter lassen sich mit einer Vielzahl hochwertiger Manfrotto Filter nutzen. Das Filterprogramm des italienischen Premiumherstellers umfasst mehr als 80 Filter, die in Japan nach strengsten Qualitätsrichtlinien aus antireflexbeschichtetem optischen Glas gefertigt werden und dank einer Mehrfach-beschichtung eine hohe Lichtdurchlässigkeit aufweisen.

 

Manfrotto bietet vier unterschiedliche Fotofilter-Typen an:

  • Neutraldichte-Filter (ND) verringern die Lichtmenge ohne Beeinträchtigung der Farbwirkung um einen bestimmten Reduktionsgrad. Dadurch lässt sich die Belichtungszeit um den entsprechenden Faktor verlängern.
  • UV-Filter blockieren die ultraviolette Strahlung, erhöhen damit den Bildkontrast und eliminieren zugleich störende Blaustiche wie sie etwa bei Aufnahmen am Meer oder in den Bergen auftreten.
  • Zirkularpolfilter verstärken die Farbwiedergabe, den Kontrast sowie die Farbsättigung und beseitigen die Spiegelungen von nichtmetallischen Oberflächen wie etwa von Glas oder Wasser.
  • Schutzfilter schützen die Frontlinse des Objektivs vor Beschädigung und Verschmutzung.

Fotofilter kommen unter anderem in der Hochzeits-, Makro-, Architektur- oder Fine-Art-Fotografie zum Einsatz. Ihr wohl bedeutendstes Anwendungsfeld ist aber die Landschafts-, Natur- und Wildlife-Fotografie. Aufgrund rasch wechselnder Lichtbedingungen aber auch wegen der sich schnell bewegenden Motive zählt im Kampf um das beste Bild dabei buchstäblich jede Sekunde.

 

Ein möglichst schneller und intuitiver Filterwechsel wird damit zu einem entscheidenden Faktor für den fotografischen Erfolg. "Bei der Tierfotografie muss es oft schnell gehen”, sagt der bekannte Tierfotograf und Gitzo Ambassador Ingo Arndt. “Deshalb hat es mich immer geärgert, dass ich meine Filter umständlich aufs Objektiv schrauben muss. Dank der magnetischen XUME Filterhalter von Manfrotto ist dieses Problem nun endlich Geschichte: In Sekundenschnelle kann ich die Filter am Objektiv anbringen oder abnehmen und verpasse kein Motiv mehr."

 

 

 

 

 

Verfügbarkeit

Die Manfrotto Fotofilter sowie die neuen magnetischen XUME Schnellwechseladapter sind im Handel sowie unter www.manfrotto.de ab sofort erhältlich.


TIPA

Watch the video

Leseproben

        

  

Leseprobenarchiv

Jetzt unverbindlich die PHOTO PRESSE kennenlernen:

 

Photo Presse Newsletter

Required fields are bold...

Emailadresse *:
 
Vorname:
 
Nachname: