Bei der neusten, kostenlosen Firmware-Version 4.00 dreht sich alles um das Thema Datentransfer via FTP-Server. Sony reagiert damit auf die Wünsche vieler professioneller Fotografen.

Ab sofort können Profis am Spielfeldrand sowie alle anderen Besitzer der Alpha 9 Kamera ihre Bilder ohne Umwege per FTP-Upload weitersenden. Durch das Firmware-Update wird die grundsätzlich bereits vorhandene Funktionalität des FTP-Uploads deutlich benutzerfreundlicher und durch Zusatzfunktionen erweitert. So kann die Kamera parallel zum Upload, beispielsweise zum News Desk der Redaktion, uneingeschränkt weiter genutzt werden.

Auch bei der Auswahl der zu sendenden Fotos zeigt sich die Alpha 9 nach kostenlosem Update deutlich flexibler. Einzelbilder, Serien oder gleich alle noch nicht gesendeten Bilder können leicht ausgewählt werden. Mit einem Knopfdruck auf eine frei wählbare Taste startet daraufhin der Upload-Prozess. Auf Wunsch überträgt die Kamera auch selbstständig jedes einzelne geschossene Foto. Übertragen werden können je nach Vorliebe des Fotografen RAW, JPEG oder RAW + JPEG Dateien.

Ab sofort lassen sich statt drei bis zu neun FTP-Server registrieren. Selbst die Ordnerstruktur des FTP-Servers kann via Kamera konfiguriert und der Zielordner frei ausgewählt werden. Wer mag, kann die FTP-Server Konfiguration auch 1:1 auf seine Kamera spiegeln.

Die Firmware-Version 4.00 kann kostenlos von der Sony Support Seite heruntergeladen werden.


TIPA

Watch the video

Leseproben

        

  

Leseprobenarchiv

Jetzt unverbindlich die PHOTO PRESSE kennenlernen:

 

Photo Presse Newsletter

Required fields are bold...

Emailadresse *:
 
Vorname:
 
Nachname: