BFF-Hall of Fame – Ehrung der renommierten Fotografin Herlinde Koelbl und Ausstellung. 17.02. BFF-Mitgliederversammlung mit Wahl des neuen Vorstandes. 18.02. Talks and Reviews: Ein Blick hinter die Kulissen von BFF-Foto- und Film-Profis und Portfoliosichtungen mit BFF-Experten.

Mit Herlinde Koelbl nimmt der Verband eines seiner renommiertesten Mitglieder in einem Festakt in die BFF-Hall of Fame auf, der auch internationale Fotografen-Legenden wie Peter Lindbergh, Elliot Erwitt, Prof. F.C. Gundlach, Oliviero Toscani und Sarah Moon angehören. 16.02. 19:00 Uhr, NRW-Forum EG Rotunde.

Verbunden mit der Ehrung werden in einer Ausstellung Herlinde Koelbls Werke vom BFF präsentiert. Aus ihren verschiedenen Fotoserien von den Menschen unserer Epoche, eingefangen mit ihrer ganz besonderen Sicht, werden die wichtigsten Arbeiten vom 16.02. bis 20.05.2018 im NRW-Forum zu sehen sein, NRW-Forum, 1. OG, Öffnungszeiten unter https://www.nrw-forum.de/besuch

Am 17.02. lädt der BFF Berufsverband Freie Fotografen und Filmgestalter e.V. seine 530 Mitglieder zur 43. Mitgliederversammlung im NRW-Forum ein und wählt unter anderem einen neuen Vorstand. 17.02., 13:00 – 17:30 Uhr.

Talks and Reviews:

Talks:

Spannende Blicke hinter die Kulissen der professionellen Fotografie gewähren bekannte BFF-Fotografen am 18.02. von 12 bis 18 Uhr allen Fotobegeisterten zu jeder vollen Stunde. NRW-Forum, 1. OG. Ivo von Renner, Oliver Mark und weitere Top-Referenten. Teilnahme ohne Voranmeldung möglich.

Reviews:

Nach Voranmeldung können Fotografen ihre Portfolios von BFF-Professionals am 18.02. ab 11:00 Uhr – 18:00 Uhr sichten lassen - mit dem Ziel einer erfolgreichen Präsentation für’s Studium, für Galeristen oder für potentielle Kunden. http://www.duesseldorfphoto.de/event/duesseldorf-photo-reviews/

Zu Herlinde Koelbl, BFF-Professional Mitglied – Ehrung am 16.02.2018

Herlinde Koelbl zählt zu den berühmtesten deutschen Fotokünstlern. Ihr besonderes Interesse gilt dem Menschen: in seinem kulturellen Umfeld, in seinem Alltag, seiner Körperlichkeit, seiner Individualität. Mit ihren fotografischen Langzeitstudien ist sie eine Chronistin der Gegenwart.

„Als ich die Fotografie entdeckte, war es wie ein Ankommen … Ich wollte Menschen, das Leben fotografieren. Menschen sind unberechenbar, voller Geheimnisse und Schicksale … Manchmal entsteht eine nie erwartete Nähe und Vertrautheit, für eine kurze Weile, manchmal ist es ein sanftes, zähes Ringen, manchmal ein wortloser Dialog, manchmal ein Erkennen.“
Herlinde Koelbl

„Herlinde Koelbel schreibt, Werk für Werk, die Chronik einer Epoche, wie früher die Romanciers, wie Zola oder Balzac, nur mit anderen Mitteln.“
Harald Martenstein, Journalist und Autor

Mehr Informationen zu Herlinde Koelbl: https://www.herlindekoelbl.de

Verleihung der Hedwig-Dohm-Urkunde für das Lebenswerk: https://www.journalistinnen.de/hedwig-dohm-urkunde/hedwig-dohm-urkunde-2015-fuer-herlinde-koelbl/


TIPA

Watch the video

Leseproben

        

  

Leseprobenarchiv

Jetzt unverbindlich die PHOTO PRESSE kennenlernen:

 

Photo Presse Newsletter

Required fields are bold...

Emailadresse *:
 
Vorname:
 
Nachname: