1. bis 31. Januar Förderpreis „STERN Grant“
    1. bis 28. Februar „STERN Stipendium“

Mit seinen bildstarken Reportagen setzt der STERN seit Jahrzehnten Maßstäbe im Magazinjournalismus und wurde dafür vielfach ausgezeichnet. Die STERN-Redaktion schreibt im Rahmen ihrer Nachwuchsförderung „STERN Junge Fotografie“ auch im kommenden Jahr zwei Programme aus, die jungen Fotojournalisten die Chance geben, sich und ihre Karriere zu entwickeln: den „STERN Grant“ und das „STERN Stipendium“. Talente zu entdecken und ihnen ein Forum für ihre Arbeiten zu bieten, gehört zum Selbstverständnis und zur Tradition des STERN.

Bewerbungen für den „STERN Grant“ können vom 1. bis zum 31. Januar 2018 unter www.stern.de/jungefotografie/grant eingereicht werden. Der Förderpreis ist mit 10.000 Euro dotiert und ermöglicht jungen Fotografen die langfristige Beschäftigung mit einem journalistischen Thema. Der Gewinner produziert in Zusammenarbeit mit einem STERN-Reporter seine Geschichte oder Reportage, die in einer Publikation der STERN-Markenfamilie veröffentlicht wird. Die Foto-Reportage des „STERN Grant“-Gewinners 2016, Sebastián Liste, erschien Mitte dieses Jahres im STERN (Ausgabe 23/17). Der spanische Fotograf zeigt darin, wie sich in Mexiko die allgegenwärtige Gewalt durch Drogenbanden auf alle Bereiche des täglichen Lebens auswirkt. 2017 gewann die US-Saudische Fotografin Tasneem Alsultan den „STERN Grant“ für ihren Projektvorschlag „Zwischen Tradition und Modernität – Die Jugend und der Umbruch in der arabischen Welt“.

Am 1. Februar 2018 beginnt die Bewerbungsphase für das „STERN Stipendium“. Bis zum 28. Februar können Nachwuchstalente ihre Unterlagen unter www.stern.de/jungefotografie/stipendium einreichen. Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Studium im visuellen Bereich. Der Stipendiat erhält die Chance, auf fester Vertragsbasis ein Jahr lang für den STERN zu arbeiten. Gemeinsam mit STERN-Redakteuren entwickelt er Themen im In- und Ausland und setzt diese optisch um. Der Schwerpunkt liegt auf moderner Porträt- und Reportagefotografie.

„Es gehört zum Selbstverständnis und zur Tradition des STERN, Talente zu entdecken und zu entwickeln“, erläutert Artdirektorin Frances Uckermann. „Wir möchten dem fotografischen Nachwuchs ein Forum bieten. Neben dem ‚Junge Fotografie-Stipendium‘, bei dem Studienabgänger die Chance erhalten, für ein Jahr in der STERN-Redaktion zu arbeiten, haben wir mit dem ‚STERN Grant‘ erfolgreich ein Programm etabliert, das hilft, auch solche Projekte zu realisieren, die sonst aus Zeitdruck und Geldnot vielleicht nicht zustande kommen würden. Wir freuen uns sehr auf die Bewerbungen“, so Uckermann.


TIPA -Banner Autumn 2017

Watch the video

Leseproben

        

  

Leseprobenarchiv

Jetzt unverbindlich die PHOTO PRESSE kennenlernen:

 

Registrieren Sie sich hier für unseren neuen Newsletter:

*Pflichtangabe